Freiwillige Feuerwehr            Ehrenbach

Freiwillige Feuerwehr            Ehrenbach

Historie


Die Vorläufer des Brandschutzwesens gehen auf die Zeit des Herzogtums Nassau (1806 bis 1866) zurück, wo durch Verordnungen alle Gemeinden zur  Anschaffung von fahrbaren Kübelspritzen mit Pumpen verpflichtet wurden.


Die Freiwillige Feuerwehr der damals noch selbständigen Gemeinde Ehrenbach wurde im Jahr 1938 gegründet. Die Ehrenbacher Kübelspritze war im alten Spritzenhaus neben der ehemaligen Schule im heutigen Malbachweg untergebracht. Leider kann die Spritze nicht mehr besichtigt werden, da sie 1961 verschrottet wurde. 1953 hielt dann die Motorisierung Einzug bei der Feuerwehr. Durch die neue Motorspritze, ausgestattet mit einem Magirus-Deutz-Motor mit 32 PS, wurde die Einsatzfähigkeit und Schlagkraft der Wehr erheblich verbessert.   


Ende der 70er Jahre bekam Ehrenbach, dass inzwischen im neu entstandenen Rheingau-Taunus- Kreis zur Stadt Idstein eingegliedert wurde, einen VW Bus  mit einer TS. Heute verfügt die Ehrenbacher Wehr über ein TSF-W (Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser) und über ein MTF (Mannschaftstransportfahrzeug).

 Nach dem Verkauf der alten Schule zog die Ehrenbacher Feuerwehr am 13.03.1981 ins neu errichtete Dorfgemeinschaftshaus mit  angegliedertem Feuerwehrgerätehaus. Dort war endlich ausreichend Platz zur Unterbringung der persönlichen Ausrüstungsgegenstände und zur Unterstellung eines MTF. Nicht nur die Geräte veränderten und verbesserten sich im Laufe der Zeit, sondern auch die Ausbildung der Einsatzabteilung muss heute viel mehr als früher durch Schulungen und Lehrgänge den ständig gestiegenen Anforderungen angepasst werden. Die Stärke der Einsatzabteilung konnte in den letzten 2 Jahrzehnten kontinuierlich gesteigert werden. Heute bilden 21 aktive Feuerwehrmänner und seit 1996 auch Feuerwehrfrauen das Rückgrat der Ehrenbacher Wehr. Besonders wichtig für diesen relativ kleinen Idsteiner Stadtteil ist es, einerseits die "alten" Kameraden bei der Stange zu halten, andererseits jüngere Personen für den freiwilligen Dienst zu begeistern, um den Fortbestand der Feuerwehr auch in einigen Jahren sicher stellen zu können. Hier unterstützt uns die 1994 gegründete Jugendfeuerwehr, welche immer wieder jüngere Mitglieder der Einsatzabteilung zuführte und hoffentlich auch in der Zukunft zuführt.

 Im Jahr 1998 konnte die Freiwillige Feuerwehr am 11. und 12. Juli in einem gebührenden Rahmen ihr 60-jähriges Bestehen feiern. 2002 wurde aus angesparten Finanzmitteln des Fördervereins ein gebrauchtes MTF, das noch in Eigenarbeit entsprechend seines Bestimmungszweckes umgebaut wurde, der Einsatzabteilung übergeben. Mit der symbolischen Schlüsselübergabe  am 28.12.2011 durch Stadtbrandinspektor Werner Volkmar und der Inbetriebnahme eines fast neuen MTF als Ersatz für das alte in die Jahre gekommene Fahrzeug, ist die Freiwillige Feuerwehr Ehrenbach noch besser für die kommenden Aufgaben ausgerüstet. Am 23.05.2014 wurde die Ausrüstung durch Auslieferung des neuen TSF-Ws noch einmal verbessert

Startseite Einsatzabteilung Jugendfeuerwehr Förderverein Downloads Links Kontakt Impressum